Busenstraffung

Busenstraffung

Ein wohlgeformtes Dekolleté ist für die meisten Frauen ein wichtiger Beitrag zum Selbstbewusstsein. Leider lässt auch im Bereich der Brüste ab etwa Mitte 30 die Hautelastizität deutlich nach und selbst vorher perfekt geformte Brüste folgen der Schwerkraft. Auch Schwangerschaft und Stillzeit, starke Gewichtsschwankungen oder genetische Veranlagung führt zu den von vielen gefürchteten Hängebrüsten (Mastoptose) und das häufig wesentlich früher als im Zuge der normalen Hautalterung.

Frauen mit extrem großer Oberweite haben eine erhöhte Gefahr, dass der Busen schlaff wird. Durch diese Entwicklung verschlimmern sich in diesen Fällen unter Umständen die negativen Gesundheitsfolgen der Hypermastie. Verspannungen und Schmerzen in Nacken und Rücken werden durch die veränderte Gewichtsverteilung größer und zusätzlich verstärken sich Schmerzen in der Brust bei Bewegung.

Folgen und Merkmale

Eine Straffung der Brüste, in diesem Fall möglicherweise verbunden mit einer reduzierenden Mammaplastik, kann eine gesundheitliche Erleichterung und psychische Stärkung bewirken.

Auch Frauen, denen keine gesundheitlichen Folgen durch ihre Hängebrüste entstehen, leiden nicht selten psychisch unter ihrem Aussehen. Sozialer Druck und das Bedürfnis, mit Modetrends und jugendlicher Frische mithalten zu wollen, schwächen in manchen Fällen beträchtlich das Selbstbewusstsein.

Fachärztliche Beratung

Plastische Chirurgen, die Sie mit dem Wunsch nach einer Busenstraffung aufsuchen, werden diesem Thema möglicherweise besondere Aufmerksamkeit schenken. Als erfahrene Mediziner wissen sie, dass die operative Korrektur von Hängebusen ein positiver Beitrag zur Selbstsicherheit sein kann, aber auch gelegentlich mit zu hohen Erwartungen an eine allgemeine Verbesserung der Lebenssituation gekoppelt wird. Sie sollten diesen Teil des Beratungsgesprächs ernst nehmen und Ihrem Chirurgen vertrauen, wenn er Ihnen zusätzliche Empfehlungen gibt.

Methoden

Die Busenstraffung ist in den meisten Fällen ein chirurgischer Eingriff unter Vollnarkose. Je nach Ausgangslage sind mehrere Methoden möglich, die zu einer Anhebung und optischen Verjüngung der Büste führen. Obwohl in vielen Fällen nur die Form korrigiert werden soll, weil die betroffenen Patientinnen mit der Größe ihrer Brüste vollständig zufrieden sind, sind einige der Operationsmethoden den Methoden zur Brustverkleinerung oder Brustvergrößerung sehr verwandt.

Mehr Informationen: Anbieter | Ablauf | Vorher & Nachher | Risiken | Nachsorge | Kosten

Anzeige